spa&home 1-2/2015

040_045_KühlingHauersPoolarchitektur im klassischen Stil
An das bestehende Wohnhaus eine hochwertig ausgestattete Schwimmhalle anzubauen, war die Aufgabe, die an die Planer gestellt wurde. Heraus kam eine außergewöhnlich schöne Schwimmhalle in ganz klassischem Ambiente.

spa&home 7-8/2014

032_037_KühlingHauersWie unter freiem Himmel
Ein eigenes Badehaus ließ der Bauherr auf seinem Grundstück errichten, um darin das neue Schwimmbad integrieren zu können. Eine lange Bahn ziehen zu können, war dem leidenschaftlichen Schwimmer dabei besonders wichtig.

spa&home 5-6/2014

032_037_KühlingPerfekte Inszenierung
Passend zum Wohnhaus ließ der Bauherr eine hochwertige und technisch anspruchsvolle Schwimmhalle errichten. Das top ausgestattete PVC-Schwimmbecken bietet Badespaß pur.

spa&home 3-4/2014

038_041_KühlingHauers-1Jungbrunnen in modernem Design
Beim Schwimmbecken handelt es sich um ein freitragend konstruiertes PVC-Becken der Firma KWS, das aufgeständert im Raum steht und etwa einen halben Meter über den Umgang hinausragt. Der Beckenkopf ist so konstruiert, dass ein optisch schöner Sitzrand entstanden ist.

spa&home 1-2/2014

038_041_KühlingHauer_2Schwimmen im Glaspalast
Hell, freundlich und großzügig präsentiert sich dieses Innenschwimmbad in Norddeutschland. Aufgrund der großen Glasflächen ist die Natur des Außenbereichs ständig präsent.Die Schwimmhalle wirkt dank großer Glasflächen sehr hell und einladend. Der Außenbereich ist auch in der Schwimmhalle ständig präsent. Drei breite Treppenstufen führen ins Wasser, die von den Kindern auch als Spielfläche genutzt werden können.

spa&home 7-8/2013

036_039_KühlingFrisch herausgeputzt
Nicht mehr wiederzukennen: Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde das Schwimmbecken etwas kleiner. Dafür Ost es jetzt mit einer neuen Pooltechnik und umfangreichen Wasserattraktionen ausgestattet.

Die Sonne scheint Geld

Der sopra-Röhrenkollektor: Solaranlagen sind die besseren Geldanlagen. 
Informieren Sie sich jetzt über die effizientesten „Sonnenfänger“ auf dem Markt. Wir informieren Sie gerne.

Rufen Sie uns an!

spa&home 3-4/2013

036_041_KühlingIdyllische Badeoase
In der weitläufigen Gartenanlage war noch genügend Platz, um hier ein exklusiv ausgestattetes Badehaus errichten zu können. Dank der transparenten Bauweise und vieler Glastüren ist die Natur des Gartens immer präsent.

spa&home 1-2/2013

062_065_CeresSpa Deluxe am Ostseestrand
Als Solitär unter den Hotels an der Binzer Promenade fällt das Cerês sofort jedem Besucher auf. Das Design-Hotel der Extraklasse bietet den Gästen nicht nur außergewöhnliches Interior, sondern auch einen hochwertigen Spa mit Solebecken, Floatingpool und mehreren Thermen.

spa&home 1-2/2013

030_035_KühlingHauersVerborgene Farbenspiele
Im Untergeschoss einer alten Villa ließ der Bauherr diese hochwertige Schwimmhalle einbauen, die vokalem durch ihre Möglichkeiten der Lichtgestaltung beeindruckt.

spa&home 11-12/2012

054_059Bergsee-Panorama
Die grandiose Lage des Grundstücks drängte den Bau eines Schwimm- beckens förmlich auf. Vom Schwimmbecken aus können die Bauherrn nun den herrlichen Ausblick auf den See und die Berge genießen.

spa&home 7-8/2012

022_027_KWS-2Wasser-Landschaft
Auf einer Deichkrone ließ der Bauherr sein neues Wohngebäude errichten. Eine hochwertig ausgestattete Schwimmhalle mit Pool und Attraktionsausstattung durfte dabei nicht fehlen.

spa&home 1-2/2012

032_035_KühlingAlpiner Badestil
Einen Schwimmhallenanbau im rustikalen alpenländischen Stil ließ sich der Bauherr ans Wohnhaus errichten. Die hochwertige Poolanlage passt dazu.

Schwimmbad & Sauna PROFI Ausgabe 5/6.09

Großer Bahnhof zum Jubiläum

Diese Frühjahrstagung werden die sopra-Mitglieder wohl so schnell nicht vergessen. Schließlich traf sich Anfang März im Hotel Esperanto in Fulda aus Anlass des 25. Geburtstags der sopra AG erstmals wirklich die gesamte „sopra-Familie“ zum „sopra-day“– also nicht nur die Führungsriege der aktuell 34 Mitgliedsbetriebe, sondern auch deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hinzu kamen Vertreter aller wichtigen Partner aus der Schwimmbadindustrie.

NOBILIS Ausgabe 04/04

Schwimmbäder der Extraklasse

Ein modernes Schwimmbad liefert Wellness und Entspannung pur. Zu den rund 4000 hoch zufriedenen Kunden von Kühling & Hauers gehören auch viele Prominente, die den kompetenten Service des Unternehmens für Schwimmbadtechnik schätzen. 1976 schlossen sich Otto Kühling und Bernd Hauers zusammen, schon 1980 trat Rainer Lietz in die Firme ein, der heute mit Frank Thiemig die Gesellschaft in Isernhagen NB mit kaufmännischem und technischem Know-how leitet. Von der kleinsten Ausführung bis zur Luxus-Schwimmhalle übernimmt Kühling & Hauers zusammen mit professionellen Kooperationspartnern alle Arbeiten im Schwimm- und Wellnessbereich. Eine Spezialität ist die patentierte „Caesar´s Therme“ , ein Wärmebad mit Strahlungsbeheizung nach Kachelofenprinzip inklusive Dampfbad, das durch seine diversen Funktionen eine vielseitige Steigerung zum Saunabad ist.

NOBILIS Ausgabe 1-2 /04

Kaum etwas ist so wohltuend für den ganzen Körper wie ein Bad im Ur-Element Wasser. Schwimmen gehört zu den gelenkschonendsten Sportarten, belebt und erfrischt. Besonders, wenn das Bad in ein ansprechendes Ambiente gebettet ist und elegantes Raum- Flair die Sinne anregt. Welche Schwimmbad-Gestaltung Ihnen auch vorschwebt, alles ist machbar: vom funktional eingerichteten Hallenbad bis zum kompletten Wellness- Bereich rund ums Schwimmbecken oder Whirlpool. Im Firmenverbund IKS (Initiative Kooperation Schwimmbäder) ist das wichtige bauphysikalische Know-how für fachgerechten Nass- und Feuchtraumbau versammelt. Die Fachbetriebe Kühling & Hauers, Valentin Schmidt Gebrüder Kaufmes, Martin Möller sowie Hamann & Lege garantieren mit ihrer Erfahrung nicht nur Schwimmbadtechnik, sondern auch Holz-, Fliesen-, Maler- und Elektroarbeiten auf höchstem handwerklichem Niveau. Schon die „Wellness- Experten der Antike“ , die Römer, genossen in ihren Thermen eine ganz besondere Form des Badens: das Wärmebad. In therapeutisch wirksamen und äußerst angenehmen Dampf- und Wärmebädern mit Strahlungswärme entspannten und regenerierten römische Edelleute. Heute bietet Cesars Therme diese interessante Alternative zur Sauna in einer der römischen Original nachempfundenen Technik an.

NOBILIS Ausgabe 09 /03

Seit mehr als 35 Jahren steht der Name Kühling & Hauers für Kompetenz in Sachen Schwimmbadtechnik und ist Vorreiter für individuelle Formen der Schwimmbecken. Grund genug für die Tochter des Geschäftsführers Rainer Lietz vor 25 Jahren mit dieser treffenden , leider nicht veröffentlichen Anzeige dafür zu werben.

NOBILIS Ausgabe 06-07/03

Berufung in den Aufsichtsrat- Eine hohe Ehre wurde dem Geschäftsführer der Kühling & Hauers Schwimmbadtechnik GmbH, Rainer Lietz, zuteil: Am 7. April wurde Lietz in den Aufsichtsrat der sopra AG berufen. Dem Unternehmen mit über 260 Mitarbeitern und über 50 Mio. Euro Umsatz sind die führenden Schwimmbad- Fachbetriebe in Deutschland angeschlossen. In seiner vierjährigen Amtszeit wird Rainer Lietz den hohen Qualitätsanspruch der sopra Schwimmbadtechnik von übergeordneter Stelle aus sicherstellen.

NOBILIS Ausgabe 10/02

Reitsport querfeldein – Packenden Vielseitigkeitssport bei bestem Spätsommerwetter gab es am 15. September nicht nur im Fernsehen von den Weltreiterspielen in Spanien, sondern auch live in der Region Hannover zu sehen. Die Isernhagener Firma Kühling & Hauers Schwimmbadtechnik präsentierte das Querfeldein- Event in dem wunderschönen Gelände zwischen Twenge und Maspe. Die Besucher, darunter auch Langenhagens Bürgermeisterin Dr. Susanne Schott- Lemmer und Michael Frenzel, Vorstandsvorsitzender der TUI AG, konnten entlang der Geländestrecke wandern und so die rasanten Ritte über Wälle, Gräben und andere Naturhindernisse hautnah miterleben.

Mein Neues Bad Ausgabe 10/00

Isernhagen Kühling & Hauers.
Ihre Spezialitäten: Schwimmbäder der Extraklasse und „Caesars Therme“, Wärmebäder vom Feinsten.
TOP Adresse
Was macht das Pferd im Pool? Ins warme Nass hatte sich ein Ross verirrt – auch ein Auto das die Kurve nicht kriegte, und eine Kuh, vom rechten Weg abgekommen, wurde schon im Schwimmbad gesichtet, das die Firma Kühling & Hauers gebaut hat. Kleine Geschichten am Rande, die Bernd Hauers, einer der zwei Geschäftsführer, schmunzelnd erzählt. Normalerweise ziehen im Wasser hoch zufriedene Kunden ihre Bahnen. Und das seit 35 Jahren.

Das Unternehmen gilt heute als eine der feinsten Adressen für Schwimmbäder der besonderen Art. 1965 ließ Otto Kühling in seinem Garten ein kleines Rundbecken aufstellen. Ein Musterbecken sozusagen, denn die Lieferfirma schickte laufend Interessenten zur Besichtigung. Kühling entschied, selbst Schwimmbecken zu bauen, und entwickelte eine neue Bassintechnik. 1976 schlossen sich Otto Kühling und Bernd Hauers zusammen, bis dahin ärgste Konkurrenten. 1980 verkaufte Kühling seine Anteile an Reiner Lietz, heute Geschäftsführer neben Bernd Hauers.

Die ursprünglich einfachen Objekte wurden technisch wie optisch immer
aufwendiger und luxuriöser, wie diverse Medaillen beweisen, die über dem Firmenempfangstresen in Gold und Silber um die Wette glänzen. Sie werden vom Bundesverband Schwimmbad-, Sauna- und Wärmetechnik (BSSW) für architektonisch und technisch hervorragend gelungene Privatbäder verliehen. Jetzt erhielt Kühling & Hauers sogar die Millenniumsmedaille für ein Hallenbad, das schon 1998 mit dem BSSW-Kreativ-Preis in Gold ausgezeichnet worden war.

Inzwischen hat das Unternehmen an die 2000 Freibäder und 400 Hallenbäder gebaut, von 4 x 8 Meter große Kellerbad ab ca. 100.000 Mark bis zur freistehend angebauten Schwimmhalle, die ab ca. 300.00 Mark zu haben ist. Bäder mit kühn geschwungenen Dächern in die Gartenlandschaft integriert, oder Kellerbäder mit luxuriösem Ambiente, baut Kühling & Hauers nicht in ganz Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz und auf Mallorca. Schwimmbadtechnik ist aber nur die eine Seite des Unternehmens. In den 90er Jahren entwickelte es „Caesar`s Therme“, ein Wärmebad mit Strahlungsbeheizung, für die 1996 das Patent erteilt wurde. „Strahlungswärme funktioniert nach dem Kachelofenprinzip, ist viel gesünder und angenehmer als Saunawärme. Bei Temperaturen von 40 bis 60 Grad und verschiedenen Klimata, die sich erzeugen lassen, entsteht kein Saunastress“, erläutert Bernd Hauers.

Ein Bad im Tepidarium ist Wellness pur, und der Vergleich mit einer Sauna verbietet sich schon aus optischen Gründen. Durch die mit Naturstein gestalteten Kabinen zieht ein Hauch von Luxus. Wände und Sitzbänke aus Marmor in Beige-Rosa, lachsrot oder jadegrün sind Highlights fürs Auge. Die Thermen, ob 140 x 140 cm oder 3 x 6 Meter groß, werden individuell nach Kundenwunsch mit Sternenhimmel und Marmorbrunnen, Dampfgenerator, Duftorgel und Hi-Fi-Anlage ausgestattet.

Der Preis für soviel Wohlbefinden ist ab ca. 40.000 Mark möglich. „Die teuerste Therme, die wir gebaut haben, kostete 180.000 Mark,“ so Bernd Hauers. Seit 1980 ein starkes Team: die Geschäftsführer Bernd Hauers und Reiner Lietz. Bernd Hauers ist der kaufmännische Kopf, Reiner Lietz zieht die technischen Fäden. Mittelpunkt der Therme ist eine Haman-Liegefläche die separat beheizt wird. Das Schwimmbad bietet Wellness und Entspannung pur – mit imposantem Duschtempel, komfortabler Therme und einladender Ruhezone. Die Funktion des Tepidariums wie Kaltwassernebeldüse, Duftaromen und Musik werden über ein Display gesteuert, das rechts von der gläsernen Eingangstür installiert ist.